Fragen und Antworten zum persönlichen Onlinecoaching

Hier findest Du einige Antworten auf Fragen, die mir immer wieder zum online Coaching gestellt werden.

Wie sicher ist das online Coaching hinsichtlich dem Schutz persönlicher Daten ?

Das online Coaching ist so sicher, wie es derzeit technisch möglich ist. Wir arbeiten auf einer Plattform, für die ich eine europäische ADV besitze und auf hoch verschlüsselten Übertragungswegen. Ich wage zu behaupten, dass „mithörende Wände“ in so manchem Büroraum ein höheres Risiko darstellen, dass persönliche Daten nach außen gelangen können, als bei unserem online Coaching.

Warum bietest Du nicht einfach Videokurse statt persönlichem Coaching an ?

Die Antwort ist einfach: So funktioniert Persönlichkeitsentwicklung nicht. Das Ansehen von Videos hat die gleiche Qualität, wie das Lesen von Ratgebern; sie helfen ein bisschen – mal mehr, mal weniger – sie schaffen es aber niemals, teilweise tiefer liegende, versteckte und sehr wichtige persönliche Ressourcen eines Menschen zu aktivieren.
Deshalb bleiben die meisten Menschen nach dem Lesen von Ratgebern und nach dem Ansehen von Videos dort stehen, wo sie vorher standen.
Nur persönliches, methodensicheres Coaching hat die Fähigkeit, an die persönliche Essenz für den persönlichen Lebenserfolg zu kommen.

Ist online Coaching besser als Präsenzcoaching ?

Ich persönlich glaube: Ja !.
Das liegt gar nicht so sehr an der Art, wie wir uns unterhalten, sondern einfach daran, das online Coaching die Chance erhöht, dass Termine dann stattfinden, wenn es sinnvoll ist.
Einen online Coachingtermin haben wir bei Bedarf in wenigen Minuten auf die Beine gestellt. Ein Termin „vort Ort“ ist immer mit Anreisen, Raumbuchungen etc. verbunden und passt manchmal einfach nicht zwischen 2 Termine.
Also fällt er aus und die Entwicklung stockt.
Gerade der schriftliche Teil meines Coachings sorgt dafür, dass Du auf einfache Weise Deine Fragen und Ideen dann loswerden kannst, wenn Sie bei Dir auftreten.

Wie viel Technik brauchen wir fürs online Coaching ?

Wir brauchen so viel Technik, wie Du wahrscheinlich schon hast.
Für den schriftlichen Teil des Coachings reicht ein Smartphone oder ein Tablet. Mit einer komfortablen App kannst Du jederzeit Deine Gedanken und Fragen absetzen.
Für die Videokonferenzen reichen theoretisch auch ein Smartphone oder ein Tablet-PC mit Ohrhörer / Headset.
Um alle Funktionen wie Whiteboard etc, nutzen zu können, ist es aber besser, wenn Du einen PC oder ein Laptop mit Webcam, nutzt, sowie ein einfaches Headset (gute gibt es ab ca. 20 EUR).

Warum bietest Du keine vor-Ort-Coachings an ?

Das hat zwei Gründe: Zum einen glaube ich daran, dass online Coachings effektiver und effizienter sind als vor-Ort-Coachings und zum anderen passen online Coachings einfach auch besser in mein Leben.
Ich bin gerne unterwegs und fotografiere die Welt und da ist es schlicht praktischer, wenn die Coachings mit mir stattfinden können, egal wo ich gerade bin.
Das ist übrigens ein Beispiel für „lebe nach Deiner Facon“. Sicher passt das nicht zu jedem, der gerne ein Coaching mit mir durchführen möchte, aber es passt zu mir und zu denjenigen Kunden, die damit klar kommen.
Die anderen finden sicher einen Coach, der besser zu ihnen passt.

Für wen ist das Personalcoaching mit mir geeignet ?

Mein Angebot ist persönliches online Coaching für Menschen, die einen Neustart im Leben suchen oder nochmal so richtig durchstarten wollen.

Das Coaching ist für alle Menschen geeignet, die wirklich eine Veränderung ihrer Situation herbeiführen wollen und die bereit sind, dafür auch Geld, Zeit und Arbeit zu investieren.

Für wen ist das Coaching nicht geeignet ?

Das Coaching ist nicht geeignet für Menschen, die lieber dort bleiben wo sie jetzt sind und darauf hoffen, dass andere – oder das Schicksal – sie retten.

Es ist auch nichts für Menschen, die gerne eine „Wunderheilung“ hätten und darauf setzen, dass sich ihr Leben durch eine „Wundermethode“ schlagartig ändert.

Diese „Wundermethoden“ werden zwar immer wieder mal angeboten, es gibt sie aber schlicht nicht.